Hotline: +49 2154 81254-59 Office: +49 2154 81254-10

Autor:

Discover Pager

Discover Pager – Gästeruf einfach und direkt aus unTill®

Ganz aktuell aus der unTill®-Entwicklungsabteilung kommt die Anbindung des Gästerufs Discover Pager. Nicht nur die Anbindung, sondern auch die Steuerung der einzelnen Pager erfolgt aus dem unTill® Kassensystem, so dass eine zusätzliche Anschaffung eines Anrufmoduls für die Pager nicht erforderlich ist. Die Zentrale der Discover Pager wird direkt via USB-Kabel an die Kassenhardware angeschlossen, die Konfiguration erfolgt im unTill® Kassensystem.

Die Discover Systems GmbH mit Sitz in Hamburg entwickelt einfache und effiziente Lösungen für die Gastronomiebranche, Bäckereien, Hotels und viele andere Bereiche. Immer mit dem Ziel, Arbeitsabläufe noch besser zu organisieren und noch mehr zu rationalisieren. Discover Systems ist bekannt als Lieferant der besten Rufsysteme für die Servicebranche.

Wie kann ich den Pager am besten einsetzen?

  • Um Wartezeiten für Ihre Gäste angenehmer zu gestalten

In Ihrem Restaurant sind momentan leider alle Plätze belegt und neu ankommende Gäste müssen kurz warten. Nun können Sie ganz einfach einen Pager überreichen und relevante Informationen wie Name, Personenzahl und die Pager-Nummer in Ihrem Kassensystem unTill® hinterlegen. Sobald ein Tisch frei wird, werden die Gäste über den Pager benachrichtigt. In der Zwischenzeit haben Ihre Gäste z.B. die Möglichkeit, an der Bar einen Drink einzunehmen.

  • Um die Bestellung und Abholung der Speisen besser zu koordinieren

Das Pager-System bewährt sich auch hervorragend, wenn ein Gast z.B. bei einer Ausgabe-Station Speisen bestellt, diese hier aber erst frisch zubereitet werden müssen. Der Gast erhält dann einen Pager und sobald die Speisen fertig produziert sind, erfolgt über das System ein Signal zur Abholung.

  • Um interne Informationen besser zu steuern

Das Pager-System kann auch für die interne Kommunikation verwendet werden, so dass das Service- Personal, Haustechniker oder andere Mitarbeiter untereinander bestens informiert sind.

Status GästerufStatus Gästeruf

Angaben für PagerAngaben für Pager

Übersicht vergebene PagerÜbersicht vergebene Pager

Anzeige Pagernummer pro TischAnzeige Pagernummer pro Tisch

Wenn auch Sie Interesse haben, den Pager in Ihr System zu integrieren, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter der Telefon-Nr. +49 2154 81 254 10 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ostergruß

Leben und arbeiten in Zeiten der Corona-Krise

Wie die meisten Betriebe sind auch wir als Unternehmen MS POS stark von der aktuellen Situation betroffen. Viele unserer Kunden haben ihre Restaurants oder Geschäfte geschlossen und für die meisten Projekte wurde eine Pause eingelegt oder sie wurden komplett gestoppt. Natürlich ist das verständlich und nachvollziehbar, jeder muss zunächst den Fokus auf das Überleben des eigenen Betriebes setzen. Wir gehen davon aus, dass es noch einige Monate dauert, bis sich die Situation stabilisieren wird. Auch wenn einige Läden im April oder Mai wieder vereinzelt öffnen werden, muss sich das Vertrauen der Kunden erst festigen, um Geld ausgeben zu können und zu wollen. So planen wir derzeit, dass sich die Nachfrage erst nach dem Sommer auf das Vorkrisen-Niveau einpendeln wird. Um diese schwierige Zeit gut zu überbrücken, greifen wir auch auf die Möglichkeiten zurück, die uns die Regierung hierfür zur Verfügung stellt.

Andererseits versuchen wir aber auch, in dieser Zeit flexibel auf unsere Kunden einzugehen und zu reagieren und zu helfen, wo es geht. Intern nutzen wir die veränderte Situation, um einige Projekte oder Liegengebliebenes aufzuarbeiten oder uns in den einzelnen Fachbereichen weiterzubilden. Glücklicherweise hatten wir bereits vor der Krise eine solide IT-Infrastruktur aufgebaut, so dass die Umstellung auf Home-Office, Telcos oder Videokonferenzen keine Bauchschmerzen verursacht – aus technischer Sicht betrachtet. Von der menschlichen Perspektive her fehlen uns jedoch die persönlichen Kontakte zu den Kollegen, das Miteinander und sei es nur der gemeinsame Plausch am Morgen, die Kaffeepause oder das Mittagessen. Damit all dies nicht zu kurz kommt, gehen wir auch hier alternative Wege und versuchen wenigstens, durch regelmäßige Mitarbeitercalls alle auf dem Laufenden zu halten. Auch eine Feierabendbierchen-Videokonferenz konnte sich inzwischen unter den Mitarbeitern etablieren und einen ganz speziellen Spirit und Zusammenhalt entstehen lassen.

Wir sind zuversichtlich, dass wir diese Krise alle gemeinsam bestehen werden, wenn wir die Vorsichtmaßnahmen berücksichtigen und weiterhin fair und hilfsbereit miteinander umgehen. Wir wünschen Ihnen alle Gesundheit, Geduld und Zuversicht und freuen uns umso mehr auf die Zeit danach.

Schöne Ostern und bleiben Sie gesund!

Internorga abgesagt

Wir haben heute Morgen die Mitteilung erhalten, dass es nicht möglich ist, die Internorga 2020 durchzuführen!

"Obwohl zunächst noch ein Ersatztermin im Juni geplant war, bietet die außerordentlich dynamische Entwicklung der letzten Tage keine Grundlage für eine verlässliche Planung" – so die Hamburg Messe & Congress GmbH.

Die Gesundheit der Besucher, Aussteller und aller Mitarbeiter steht an oberster Stelle!

Bei allem Bedauern über diese Absage möchten wir Ihnen heute schon ankündigen, dass wir auch für das nächste Jahr eine Teilnahme bei der Internorga 2021 planen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Mitarbeitern alles Gute! Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße von Ihrem unTill®-Team aus Willich.

Smarti App

EC-Terminal Anbindung an unser Kassensystem unTill®

Die Zeiten stehen auf Kartenzahlung – ob an der Kasse oder direkt am Tisch. Darum möchten wir unseren Kunden einen weiteren Service bieten und stellen durch die Kooperation mit der Firma ecs electronic Syländer GmbH die Anbindung der Smarti App an unser Kassensystem unTill® bereit. Das bedeutet für Ihren Gastronomiebetrieb:
 
Smarti App

  • eine noch einfachere Anbindung von EC-Geräten an unser Kassensystem unTill®
  • nicht nur Kassen, sondern auch Handhelds können angebunden werden
  • Wartezeiten werden reduziert, weil direkt am Tisch abkassiert werden kann
  • die Möglichkeit, EC-Geräte auszuwählen, wenn mehrere Handhelds oder Kassen im Einsatz sind
  • alle über die Kasse gesendeten Zahlungen werden online geprüft

 
 
 
Wünschen Sie mehr Informationen zu der neuen Smarti App? Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an!
Wir sind telefonisch erreichbar unter +49 2154 81 254 10 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Einladungen

Intergastra und Internorga

Internorga und Intergastra

unTill® MODULED

unTill MODULED

 
Bei unserer Kassensoftware unTill® light werden nicht nur die Funktionen angepasst, sondern auch der Name hat sich geändert: aus unTill® light wird unTill® MODULED.
 

Ab sofort heißt es also: unTill® MODULED - die perfekte Lösung für Einsteiger und kleine Gastronomiebetriebe!

Die standardmäßigen Funktionen in unTill® MODULED sind:

  • fertiges Standard Template mit nur einem Verkaufsbereich
  • Bonieren und Kassieren auf Tische oder im Kioskmode
  • GoBD Export und Standardberichte
  • Artikel- und Artikelgruppenverwaltung
  • Anlage einzelner Mitarbeiter und deren Berechtigungen
  • Optionale Anbindung: EC-Geräte zur Übermittlung des zu zahlenden Betrags (auch über Handhelds)
  • Optionale Anbindung: Gutscheinkarten und Gutscheinverwaltung

 
Und diese Funktionen sind nicht in unTill® MODULED enthalten:

  • Anwendung von X Preisebenen und Verkaufsbereichen
  • Bearbeiten der Templates und der grafischen Darstellung auf der Kasse
  • Verwaltung von Kunden und Anlage einer Kundenkartei
  • Erstellung von Kundenrechnungen
  • Spezifisch angepasste Berichte
  • Nutzung von Zentralverwaltung und Küchenmonitoren
  • Bearbeiten des Tischplans und Verwaltung von zugehörigen Reservierungen
  • Zeiterfassung und Managerbildschirm

Allergenverwaltung in unTill®

Neues Feature in unTill®: alle Zusatzstoffe und Allergene auf einen Blick!

Ab unTill®-Version 130 können Sie jedem einzelnen Artikel die entsprechenden Allergene und Zusatzstoffe zuordnen und sich diese auf der Kasse, dem Handheld und dem Küchenmonitor anzeigen lassen. Ihr Servicepersonal ist damit bestens gerüstet und Ihre Gäste umfassend informiert.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, weitere Unverträglichkeiten (z.B. Glutenunverträglichkeit) direkt bei Bestellaufnahme zusätzlich zu erfassen und diese wichtigen Hinweise direkt an die Küche zu übermitteln. So können Sie als Gastronom noch mehr auf die Wünsche Ihrer Gäste Rücksicht nehmen und gleichzeitig Ihr Team bei einem reibungslosen Ablauf unterstützen.

Die betreffenden Speisen und Getränke werden am Küchenbildschirm gesondert dargestellt, hervorgehoben und sortiert. Somit geht auch in der Küche nichts schief und die Kommunikation zwischen Service und Küche wird noch einmal vereinfacht.

Die Verwaltung der Allergene und Zusatzstoffe erfolgt über das unTill® Backoffice und ist mit wenigen „Klicks“ erledigt. Vorgefertigte Symbole für gängige Allergene und Zusatzstoffe sind bereits hinterlegt.

Wenn auch Sie Ihren Gästen diesen zusätzlichen Informations-Service bieten wollen, zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne! Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 2154 81254 - 10.

Zentralverwaltung in unTill®

Ihre Filialen und Kassen zu 100% im Überblick!

Artikeldaten
Artikeldaten

Berichtswesen
Berichtswesen

Zentralverwaltung: Dashboards
Dashboards

Das Herzstück eines jeden Filialsystems ist die zentrale Verwaltung der Stammdaten, das sogenannte Web Management. Es gewährt einen perfekten Überblick über den aktuellen Stand aller Filialen und Kassen und gibt sofort Rückmeldung, sobald sich Bestände z.B. durch höhere Abverkäufe verändern. Alle wichtigen Daten sind entweder in Berichtsform oder als Übersicht im Dashboard jederzeit und überall über eine gesicherte Verbindung verfügbar! Die Daten werden permanent über das „Push“ Verfahren zwischen den einzelnen Kassen und dem Web Management verschlüsselt und gesichert synchronisiert.

Mit Hilfe des unTill® Web Management können folgende Prozesse zentral gesteuert werden:

Verwaltung der Artikeldaten für

  • ein zeitgesteuertes Ändern der Verkaufspreise auf Filialebene
  • ein Ändern der Artikelpreise pro Filiale
  • das Hinzufügen und Deaktivieren von Artikeln
  • die Steuerung der Verfügbarkeiten der einzelnen Artikel pro Filiale
  • die Änderung von Optionen und Abfragen

 
Das Berichtswesen, um

  • Standardberichte zu erstellen und abzufragen
  • individuelle Berichte zu erstellen und abzufragen
  • den automatischen Versand der erstellten Berichte anzustoßen
  • den Export der Verkaufs- und Artikeldaten zur weiteren Verarbeitung einzuleiten
  • die einzelnen Filialen untereinander zu vergleichen

 
Die Erstellung von Dashboards

  • individueller Art d.h.pro User mit ausgewählten Informationen wie allgemeiner Umsatz, Umsatz pro Artikel oder Warengruppe, Umsatz pro Kellner, aktuellen Warenbeständen etc.
  • oder zur Darstellung z.B. auf TV Bildschirmen

Jeder User sieht übrigens auch nur die Informationen, für die er eine Berechtigung hat.
 
Einzelne Filialen steuern, um

  • neue Preisebenen und Verkaufsbereiche anzulegen
  • Stempelzeiten, Storno- oder Rabattgründe zu verwalten

 
Datensicherung und Wiederherstellung

  • Automatisiertes Backup der Filialdaten
  • Wiederherstellung defekter Kassen über einen Snapshot
  • Einbindung neuer Hardware aus dem Web (=Verkürzung von Ausfallzeiten)

 
Weitere Features

  • Bestandskontrolle pro Artikel pro Filiale
  • Übersicht über ausgeführte und nicht ausgeführte Tasks/Aufgaben

 
Handling
Die Einrichtung des Web Management erfolgt über MS POS. Zum Aufruf des Web Managements benötigen Sie nur einen PC mit Internetzugriff und einen aktuellen Browser.

Eine Anschaffung von teuren Servern und Lizenzen entfällt, da das Hosting und die Bereitstellung der Dienste über MS POS und unTill® erfolgt. Zusätzlich zu dem Zugriff per Browser ist eine APP für IOS Geräte verfügbar.

Die jeweiligen User werden mit den zugeordneten Rechten in der Zentralverwaltung definiert und erhalten damit nur Zugriff auf die Filialen oder Bereiche, für die sie auch berechtigt sind.
 
Administration und Support
Die Administration und der Support des Web Managements erfolgen über MS POS. Die Daten werden in einer Microsoft Azure Cloud gehostet und können über ein zentrales Programm administriert werden.

Chipkarten in unTill®

Bargeldlos bestellen und entspannt genießen!

Mit der aktuellen Erweiterung unseres Kassensystems unTill® ist genau das jetzt möglich, denn Bestell- und Bezahlvorgänge in Gastronomiebetrieben können ab sofort über Chipkarten abgewickelt werden! Das heißt, der Gast bewegt sich völlig bargeldlos und zahlt erst beim Verlassen der Lokalität. Für Ihre Mitarbeiter bedeutet das, nicht mehr jeder Gast muss bei jeder Bestellung abkassiert werden, sondern alle Buchungen laufen zentral an der Hauptkasse zusammen und werden dort abkassiert und verarbeitet. Eine innovative Lösung also nicht nur für Restaurants, sondern auch für Clubs, Discotheken, Bars, Events, Schwimmbäder u.v.m.

Die bei unTill® zum Einsatz kommen Chipkarten entsprechenden dem RFID-Typ: MiFare Classic 1K ISO 14443-A/-B kompatibel.
 
Chipkarten - Ablauf und Funktionalität:
Beim Betreten des Restaurants erhält der Gast vom Servicepersonal eine Chipkarte. Mit dieser Karte bestellt er an den einzelnen Stationen seine Speisen und Getränke. Die Karte wird dabei von den Mitarbeitern oder dem Gast selbst über ein Lesegerät eingelesen und anschließend bebucht.

Startbildschirm mit initialisierter Karte

Startbildschirm mit initialisierter Karte

Beispiel Chipkarte

Beispiel Chipkarte

Die Karte dient in diesem Fall „nur“ als Referenz für die Buchung, da alle gebuchten Artikel nicht auf der Karte, sondern direkt in einer Datenbank gespeichert werden. Somit kann auch bei Kartenverlust abgerechnet oder die Buchung auf eine neue Karte umgebucht werden. Die Abrechnung erfolgt immer an der Kasse, so dass die anderen Mitarbeiter nicht mit Bargeld oder Zahlungen in Berührung kommen.

An jeder Station ist ein Orderterminal installiert, der nicht nur den Bestellprozess darstellt, sondern auch gleichzeitig als Produktionsbildschirm für die Küche dient, die dadurch einen perfekten Überblick über die aktuellen Bestellungen erhält. Auch zusätzliche Informationen wie die Pager Nummer, die Tischnummer oder besondere Kundenwünsche werden auf den Monitoren abgebildet.

Start

Start

Karte einlesen

Karte einlesen

Buchung

Buchung

Buchung beenden, Pagerauswahl

Buchung beenden, Pagerauswahl

Somit benötigen Sie auch keinerlei zusätzliche Drucker an den einzelnen Stationen und trotzdem haben Ihre Mitarbeiter alle Bestellungen digital im Überblick. Vorbei die Zeit von verlorenen, unleserlichen oder aufgeweichten Bons.

Beim Verlassen des Restaurants übergibt der Gast die Karte an den Kassierer, der die Karte einliest und abrechnet. An der Kasse können auch mehrere Karten zu einer Buchung zusammengefasst und zusammen gezahlt werden. Aktuelle Buchungen sind jederzeit abrufbar, stornier- oder veränderbar. Zusätzlich kann jede Karte mit einem individuellen Limit initialisiert werden.

Chipkarte – an Kasse eingelesen

Chipkarte – an Kasse eingelesen

Auswahl Zahlungsart

Auswahl Zahlungsart

Über den Kontrollbildschirm haben Sie außerdem jederzeit die Möglichkeit, offene Karten einzusehen und damit sicherzustellen, dass jeder Gast seine Rechnung begleicht. Karten, die am Ende des Tages nicht bezahlt wurden, können für die weitere Nutzung gesperrt oder mit einem definierten Verlustgrund ausgebucht werden.
 
Mobiles Bestellen und Bezahlen am mobilen Handheld-Terminal
Die Lösung ist zudem so konzeptioniert, dass die Chipkarten auch an Orderman- oder Android-Geräten eingelesen werden können. Dadurch bieten Sie Ihren Gästen einen zusätzlichen Service, weil man z.B. draußen auf der Terrasse in einer gemütlichen Runde einfach mal sitzenbleiben kann.

Die Abrechnung der einzelnen Karten kann hier auch über das mobile Handheld-Terminal in Kombination mit einem Gürtel- oder Netzwerkdrucker erfolgen. Somit kommen Sie Ihren Gästen in Stoßzeiten entgegen und vermeiden unnötige Wartezeiten an der Kasse.

Celona goes unTill®

Neuer unTill® Kunde: Celona Gastro GmbH
unTill® erobert jetzt auch die Systemgastronomie!

Celona goes unTill
Celona goes unTill
Celona goes unTill

Die Celona Gastro GmbH ist ein deutschlandweit agierender Systemgastronom mit verschiedenen Restaurantkonzepten wie die Bar Celona, die Finca, das Fiesta, die Cafés Woyton oder auch das MA.

Ausgangspunkt für die Beratung mit der Celona Gastro GmbH war der Kundenwunsch, die bestehenden verschiedenen Systeme innerhalb des Unternehmens zu homogenisieren. Hieraus entwickelte sich die Idee, auch das bestehende Kassensystem in den unterschiedlichen Gastronomiebetrieben durch eine neue Kassenlösung zu ersetzen.
Fakt war, dass die bisherigen Funktionen der Kassenlösung veraltet und Extras eine aufwendige Programmierung erforderten, so dass immer wieder neue Kompromisse eingegangen werden mussten, die letztendlich zu Einschränkungen und operativen Herausforderungen führten. Auch die Anbindung an Drittsysteme und die Adaption neuer Features und Funktionen war nur schwer oder gar nicht machbar. Kurz und gut – es musste ein neues System gefunden werden, das dem Zeitgeist und den modernen Anforderungen in der sich stetig wandelnden Gastronomiebranche entsprach.

Mit der Kassenlösung unTill® wurde schließlich die richtige Lösung gefunden, um alle Anforderungen der einzelnen Betriebe langfristig umzusetzen. Im Rahmen der Abstimmung der vielen Optionen, Funktionen und Anforderungen zeigte sich erneut und auch wieder sehr deutlich, dass unsere Kassenlösung unTill® dank seiner offenen Strukturen im Bereich Bildschirmdesign, der einzelnen Funktionen, der Optionen und Abfragen der Artikel, des Berichtgenerators und der offenen API rund 85% aller Anforderungen direkt aus dem Standard bedienen und somit die Entwicklungs- und Testphase zeitlich ohne große Hürden meistern konnte. Im Rahmen dieser Phase eröffneten sich aber auch andere neue Möglichkeiten und Lösungsansätze, die bereits früh den Grundstein für weitere Produktentwicklungen legten.

Viele der unterschiedlichsten Anforderungen der einzelnen Gastronomiebetriebe konnten mit den in unTill® bereits enthaltenen Standardfunktionen direkt abgedeckt werden, wie z.B.:

  • verschiedene Deal-Angebote zu bestimmten Zeiten und an verschiedenen Tagen
  • Happy Hour Funktionen
  • eine spezielle Ansteuerung und Darstellung der einzelnen Bons
  • Abfragen der einzelnen Artikel und Abruf von Menüfunktionen
  • Die Vielzahl und die variablen Funktionen, die mit den einzelnen Artikeln und Menüs gekoppelt werden können
  • Ablösung der über WLan gesteuerten Handhelds durch Integration des Orderman Funknetzwerks, (besonders in den Bereichen Terrasse und Außenbereich bestand bisher kein optimaler Empfang)
  • Anbindung mobiler Drucker, um direkt beim Gast die Rechnung zu erstellen
  • eine an die Bedürfnisse des Personals angepasste Orderman Funklösung, die es erlaubt, alle Buchungsprozesse im Orderman direkt beim Gast durchzuführen
  • Anbindung an eine zentrale Steuerung der einzelnen Restaurants für die Stammdatenverwaltung
  • Zugriff auf die aktuellen Umsätze und Statistiken für die Restaurantleitung und die Geschäftsführung via Mobiler APP

 
Erfreulich war außerdem die Zusammenarbeit mit anderen Dienstleistern. So konnte z.B. innerhalb kürzester Zeit die Anbindung der Warenwirtschaft der Firma Signum über die offene unTill® API Schnittstelle realisiert werden. Mit Hilfe der Schnittstelle landen verkaufte Artikel nun direkt in der Warenwirtschaft und können hier unmittelbar ausgewertet und verarbeitet werden. Des Weiteren wurde über die Schnittstelle auch das zentrale Gutscheinsystem gastro digital eingebunden, mit dessen Hilfe Gutscheine filialübergreifend verkauft und eingelöst werden können. (siehe auch unser Bericht Gutscheinsystem vom 14.07.2019). Ein weiteres Projekt war die Anbindung an das Celona Echo, welches es den Gästen erlaubt, nach jedem Restaurantbesuch ein Feedback abzugeben. Dafür erhält der Gast als kleines Dankeschön beim nächsten Besuch z.B. ein Heißgetränk aufs Haus. Weitere geplante Anbindungsprojekte sind aktuell das interne Reservierungsprogramm und ein erweitertes Reporting.

Wir freuen uns an dieser Stelle auf die weitere Zusammenarbeit mit der Celona Gastro GmbH und die zukünftige Projektentwicklung innerhalb des Teams.