Hotline: +49 2154 81254-59 Office: +49 2154 81254-10

NEWS

Size Modifier in unTill®

Size Modifier

Vereinfachen Sie die Arbeit Ihrer Service-Mitarbeiter!
Nutzen Sie Size Modifier in Ihrem unTill® Kassensystem!

Mit der Kassenfunktion Size Modifier können Sie ihre Artikel noch einfacher in diversen Größen verkaufen! Fast auf jeder Speisekarte gibt es verschiedene Angebote – mal ist es die Pizza mit unterschiedlichem Durchmesser oder es sind die Getränke, die in gestaffelten Mengen angeboten werden. In jedem Fall können die betreffenden Artikel entsprechend schnell der Bestellliste hinzugefügt werden, ohne dass diese jedes Mal im System neu angelegt werden müssen.

Wie das funktioniert mit Size Modifier?

Die Anlage der Size Modifier im unTill® Kassensystem erfolgt über das Backoffice und kann bei jedem Artikel oder jeder Abfrage hinzugefügt werden. Eine individuelle Preisgestaltung sowie die Steuerung für z.B. Happy Hour oder die verfügbaren Bereiche ist mit ein paar wenigen Klicks erledigt.

Für alle Gastronomiebetriebe, die bereits mit der unTill® Version 134.xx arbeiten, ist diese Funktion standardgemäß verfügbar. Falls Sie Fragen zum Handling haben, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns an unter +49 2154 81 254 10 oder melden Sie sich über unser Kontaktformular. Für Gastronomiebetriebe, bei denen im unTill® Kassensystem noch kein Size Modifier im Einsatz ist, führen wir gerne ein Update durch.

 

Size Modifier - Angabe im Back Office
Angabe im Back Office

Ein Beispiel aus der Praxis

  • Ein Gast bestellt eine „kleine“ Apfelschorle.
  • Ihr Kassensystem zeigt den Artikel „Apfelschorle“ einmal an, ohne Mengenangabe
  • Sobald Sie den Artikel anklicken, erhalten Sie – je nach Anlage im Back-Office - die Abfrage: Wählen Sie die Größe aus: 0,2l oder 0,4l oder 0,5l.
  • Nun einfach das Volumen auswählen und die Mengenangabe wird dem Artikel zugefügt.
  • War der Gast zuvor unentschlossen und hat keinen Größenwunsch geäußert, können Sie über die Abfrage eventuell sogar Mehrverkauf generieren.

Auswahl GetränkAuswahl Getränk

Start unTill eyeAuswahl Größe/Menge

Übertragung an die BarÜbertragung an die Bar

unTill® eye – die Reporting App

unTill® eye - die Reporting App

unTill® eye App -
Immer Echtzeit-Zugriff auf wichtige Unternehmensdaten!

Egal wann, egal wo!
Ganz gleich, in welchem Bereich Sie ihre Kasse nutzen, die aktuellen Zahlen Ihres Unternehmens sind ein wichtiger Schritt zum Erfolg. Und mit unserer unTill® eye App haben Sie diese Daten immer und überall mit dabei.
 

Wie das funktioniert mit der unTill® eye App?

Sie verfügen über die unTill® Version 128 und Ihre Kasse ist mit dem Internet verbunden. Dann setzten Sie sich einfach mit unserem Vertrieb in Verbindung. Wir kümmern uns gemeinsam mit Ihnen um die Umsetzung und helfen Ihnen bei der Einrichtung einer offenen IP-Adresse und dem Erhalt einer TP API-Lizenz. Im Anschluss können Sie sich in der unTill® eye App anmelden und haben direkten Zugriff auf Ihre gewünschten Daten und Reports.
 
Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Sie erreichen uns unter Telefon +49 2154 81 254 10, über unser Kontaktformular oder per E-Mail. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
 

Durch die einfach zu bedienende App erhalten Sie

  • einen schnellen Überblick auf aktuelle Umsätze, filterbar nach Stunde, nach Bediener oder Gesamtumsatz.
  • eine Anzeige von Vergleichsdaten der Vergangenheit und damit die Möglichkeit, blitzschnell auf jegliche Entwicklung in Ihrem Gastronomiebetrieb zu reagieren.
  • zusätzliche Prognose-Daten, bei denen unTill® eye die Tagesumsätze der Vorwoche berücksichtigt und daraus resultierend einen Trend für den aktuellen Tag berechnet. So haben Sie ein möglichst realistisches Bild für Ihren wahrscheinlichen Tagesumsatz.

 

Sie können sich Ihre Oberfläche in der App gestalten, wie Sie von Ihnen benötigt wird. Durch die große Auswahl an Filter und Einstellungsmöglichkeiten wird Ihnen Ihr Bericht so angezeigt, wie es für Ihre Anforderungen am besten ist. Hier einige Beispiele:

Start unTill eyeStart unTill® eye

Zeitspanne einstellenZeitspanne einstellen

Live-Überblick TischLive-Überblick Tisch

Live-Überblick VerkaufLive-Überblick Verkauf

Warenwirtschaft in unTill® integriert

Warenwirtschaft in unTill® integriert

Einfache Bestandskontrolle mit unTill® Kassensystem!

Durch das integrierte Warenwirtschaftssystem können Bestands- und Bewegungsdaten schnell erfasst und zielorientiert verarbeitet werden.

Nutzen auch Sie diese arbeitserleichternde Funktion und profitieren Sie von den vielen Vorteilen der integrierten Warenwirtschaft

  • Überblick der aktuellen Artikelbestände
  • Analyse der Wareneinsätze
  • Erstellen von Bestellvorschlägen
  • Ermittlung von Fehlerquellen (Portionierung, Diebstahl oder Schwund)
  • Rezepturverwaltung / Management
  • Optimierung der Wareneinsätze

ArtikelArtikel

RezepturRezeptur

InventurerfassungInventurerfassung

Die Funktionen der integrierten Warenwirtschaft

  • Verwaltung der einzelnen Lieferanten und individuellen Preise
  • Artikelzuweisung an verschiedene Lagerorte
  • Erstellung von Bestelllisten je Lagerort
  • Rezepturverwaltung der einzelnen Verkaufsartikel
  • Inventuraufnahme je Lagerort
  • Ersatzartikel, sollte ein Artikel bei einem Lieferanten nicht vorrätig sein
  • Detailliertes Berichtswesen zur Analyse von Schwachstellen
  • Erstellen von Bruch- und Abfalllisten
  • Bestellübermittlung direkt aus unTill® an den Lieferanten

 

Ab der unTill® Version 131.xx ist die Funktion der Warenwirtschaft in das Kassensystem integriert. Sie benötigen lediglich eine Lizenz. Bei vorigen Versionen können wir ein Update starten.

Gerne zeigen wir Ihnen die Funktion auch per Webinar. Sprechen Sie uns an. Sie erreichen uns unter +49 2154 81 254 10 oder schicken Sie Ihre Anfrage über unser Kontaktformular. Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit eine E-Mail senden.

Küchenmonitor – der clevere Überblick!

Küchenmonitor - der clevere Überblick

Bessere Struktur und mehr Effizienz in Ihrer Küche!

Hochbetrieb in der Küche kennt nahezu jeder gut florierende Gastronomiebetrieb – Töpfe brodeln, Pfannen brutzeln, Maschinen laufen, alles muss schnell gehen und will bestens organisiert sein. Wenn hier dann noch ein ausgeklügeltes System greift und Unterstützung bietet – umso besser! Mit dem konfigurierbaren Küchen- und Schankmonitoring sorgt unTill® daher für perfekte Abläufe.

Noch so?

Zettelwirtschaft

Oder lieber so?

Küchenmonitor

Was bringt Ihnen die Umstellung auf das Küchen- und Schankmonitoring?

  • Durch den Küchen-/Schankmonitor haben Sie alle Daten auf einen Blick, egal ob für das Restaurant Speisen zubereitet werden müssen oder dazu Bestellungen noch von außerhalb kommen. Sie sehen alles auf einem Schirm und können unmittelbar anfangen zu produzieren.
  • Sie haben den Status der Bestellungen jederzeit unter Kontrolle und können bei Bedarf sofort reagieren.
  • Durch den perfekten Überblick können gleiche Gerichte/Bestellungen zusammengefasst werden, wodurch die Zubereitungszeit effizienter genutzt werden kann.
  • Die gesamte Arbeitsorganisation wird besser und strukturierter, weil jeder Mitarbeiter die Annahme und Fertigstellung eines Gerichts oder einer Bestellung bestätigen muss.
  • Die Wartezeiten für Ihre Gäste reduzieren sich - die Zufriedenheit Ihrer Gäste erhöht sich!
  • Durch kürzere Wartezeiten werden die Tische schneller für die nächsten Gäste frei und Sie können mehr Umsatz generieren.
  • Mit dem Küchen- und Schankmonitor entfällt der Drucker in der Küche.
  • Keine Zettelwirtschaft mehr, nie wieder Bonverlust!
  • Und nicht zu vergessen: der grüne Daumen! Weniger Papier heißt gleichzeitig auch mehr für die Umwelt leisten!

Zettelwirtschaft
Küchenmonitor mit Bestellungen

Zettelwirtschaft
Schankmonitor mit Bestellungen

Neugierig geworden? Dann nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie unter folgender Telefon Nr. +49 2154 81 254 10 oder über unser Kontaktformular zu erreichen. Und natürlich können Sie uns jederzeit auch gerne eine E-Mail senden.

Anbindung unTill® an Glory Tresor

Anbindung unTill® Kassensystem an Glory Tresor

Tageseinnahmen schnell erfassen und sicher aufbewahren?

Mit der Anbindung von unTill® an den Glory Tresor eine zuverlässige Lösung! Einzuzahlende Beträge werden direkt aus dem unTill® Kassensystem an den Glory Tresor übergeben.

Die Vorteile beim Einsatz eines Glory Tresors?

  • Der tägliche Abrechnungsaufwand pro Mitarbeiter reduziert sich erheblich, weil alle erforderlichen Informationen zwischen dem unTill® Kassensystem und dem Glory Einzahlungstresor ausgetauscht werden
  • Absolute Zeitersparnis, weil Bargeldeinnahmen nicht mehr manuell gezählt werden müssen
  • Korrekte Einnahmenkontrolle, keine falschen Abrechnungen mehr
  • Sichere Verwahrung der Einnahmen
  • Erleichterte Fehleranalyse, weil der komplette Buchungsverlauf jeden Mitarbeiters eingesehen werden kann
glory-cashinfinity-ci100

Wie muss man sich den Ablauf im täglichen Betrieb vorstellen?

Jeder Mitarbeiter/in meldet sich zu Beginn der Schicht im Kassensystem unTill® an und kassiert wie gewohnt die Umsätze. Am Ende der Schicht erfolgt die Abmeldung im Kassensystem. Danach werden die Umsätze aus dem Kassensystem direkt via API-Schnittstelle an die CI-100 / CI- Server bzw. den Glory Tresor übergeben.

In dieser Übergabe sind alle Umsätze enthalten, also sowohl die Bareinnahmen als auch die Kartenzahlungen. Nach der Anmeldung des Mitarbeiters/in am Glory Einzahlungstresor wird der komplette Bargeldinhalt des Portemonnaies in den Tresor eingezahlt.

Den Rest übernimmt dann der Glory Einzahlungstresor:

  • Das Bargeld wird gezählt und auf Falschgeld geprüft
  • Das Bargeld wird in einem Safebag versiegelt und im Tresor eingelagert
  • Über die Einzahlmenge wird ein Beleg erstellt
  • Überzahlungen und Tips werden direkt ausgezahlt

 
Anhand der automatisch übermittelten Umsätze aus dem unTill® Kassensystem erfolgt nun auch die Abrechnung des Mitarbeiters/in völlig automatisch.

Voraussetzungen für die Anbindung von unTill® an den Glory Einzahlungstresor

  • unTill® Version 134.xx
  • Eine bestehende Netzwerkverbindung via LAN zwischen Glory Einzahlungstresor und unTill® Kassensystem
  • Eine TP-API Lizenz für das unTill® Kassensystem
  • CI-100 / CI Server von Glory

 
Möchten auch Sie für Ihren Gastronomiebetrieb diese sichere und schnelle Lösung? Dann zögern Sie nicht und nehmen Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne und entwickeln ein Konzept für Sie.

Unter der Telefon-Nr. +49 2154 81 254 10 oder über unser Kontaktformular sind wir für Sie erreichbar. Und selbstverständlich können Sie uns auch eine E-Mail senden.

Rechnungsversand per E-Mail

Rechnungsversand per E-Mail

Rechnungen per Mail aus dem Kassensystem unTill® versenden?
Im Standard ganz einfach gelöst!

In unserem Kassensystem unTill® haben wir ab der Version 132.19 bereits im Standard die Möglichkeit geschaffen, Kassenbelege direkt elektronisch als PDF-Datei zu versenden. Der Versand der Rechnung erfolgt über die Kassenoberfläche und ist mit zwei Klicks erledigt. Man muss lediglich die Mailadresse des Empfängers eingegeben, der Rest erfolgt völlig automatisiert. Die Mailadressen werden sicher und verschlüsselt in der unTill® Datenbank gespeichert und können von dort auch jederzeit gelöscht werden.

 

Ein zusätzliches Programm oder ein teures Abo für Drittanbieter entfallen dadurch!


Abfrage Mailadresse


Belegauswahl

Voraussetzungen für den Rechnungsversand via E-Mails aus unTill®

  • unTill® Version 132.19 oder höher
  • eine bestehende Internetverbindung
  • eine von Ihnen bereitgestellte Mailadresse für den Versand

 

Wenn auch Sie Ihren Kunden ab sofort diesen Service bieten wollen, sprechen Sie uns an. Unser Support-Team unterstützt Sie gerne bei der Einrichtung des Rechnungsversands via E-Mail.

Über Telefon +49 2154 81 254 10 oder über unser Kontaktformular sind wir für Sie erreichbar. Selbstverständlich können Sie uns Ihr Anliegen auch jederzeit per E-Mail mitteilen.

 

Nützliche Informationen rund um das Thema Kassenbelege

Was bedeutet die Belegausgabepflicht?
Seit 1. Januar 2020 gilt die sogenannte Belegausgabepflicht. Unternehmen, die aufzeichnungspflichtige Geschäftsvorgänge mit einem elektronischen Aufzeichnungssystem erfassen, müssen für jeden dieser Transaktionen einen Beleg ausstellen und direkt im Anschluss an den Kunden ausgeben. Diese Belegpflicht, im Gesetz als Belegausgabepflicht bezeichnet, ist in § 146a Absatz 2 AO normiert. Sie verpflichtet den Kunden jedoch nicht dazu, den Beleg mitzunehmen.

Was ist der gesetzliche Hintergrund?
Die Belegausgabepflicht ist Teil des Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen und der neuen Kassensicherungsverordnung. Mit diesen Regelungen möchte der Gesetzgeber nachträgliche Stornierungen in den Kassensystemen eindämmen und Steuerhinterziehungen in bargeldintensiven Branchen verhindern. Damit wird es für Unternehmen schwieriger, dem Finanzamt Einnahmen zu verschweigen.

Welche Angaben müssen seit 2020 auf dem Kassenbeleg stehen? (s. auch §6 KassenSichV)

  • Name und Adresse des Unternehmens
  • Datum, an dem der Kassenbeleg ausgestellt wurde
  • Zeitpunkt der Transaktion mit Beginn und Ende des Vorgangs
  • Menge der Waren und Dienstleistungen
  • Umfang und Art der Leistung
  • Transaktionsnummer
  • Preis und Steuerbetrag; Gesamtsumme mit dem maßgeblichen Steuersatz
  • Seriennummer des Aufzeichnungssystems bzw. Seriennummer des Sicherheitsmoduls

 
Die Angaben müssen ohne maschinelle Unterstützung lesbar sein. Für die Belegpflicht ist die Definition der Transaktion entscheidend. Nach deutschen Vorgaben startet eine Transaktion (= Vorgang) bereits dann, wenn das Unternehmen die Waren oder Dienstleistungen in das Kassensystem eingibt. Die Aufzeichnung der Transaktion muss bereits zu Beginn des Vorgangs erfolgen. Bei Bedarf kann der Unternehmer Transaktionen nachträglich stornieren und löschen. Auch diese Vorgänge sind von der Aufzeichnung erfasst.

Muss ein Beleg in Papierform ausgegeben werden?
Der Gesetzgeber verpflichtet Unternehmen nicht dazu, die Belege in Papierform auszugeben. Gemäß § 6 Satz 3 Kassensicherungsverordnung können die Unternehmen Belege in Papierform oder mit Zustimmung des Kunden auch elektronisch in Form eines standardisierten Datenformats ausgeben. Als elektronische Belege kommen beispielsweise PDF-Dateien in Betracht. Betriebe, die klassische Papierbelege nutzen, dürfen seit Januar 2020 nur Kassenzettel ohne BPA-Beschichtung (Bisphenol A) verwenden.

Senkung der Mehrwertsteuer

Senkung der Mehrwertsteuer

Damit Unternehmen und Beschäftigte in der aktuellen Situation besser unterstützt werden, hat die Bundesregierung schnelle und zielgerichtete Maßnahmen im Steuerrecht beschlossen.

Dies bedeutet für alle Gastronomiebetriebe:

Senkung der Mehrwertsteuer zum 01. Juli 2020 !

 
Im Einzelnen sehen die Veränderungen wie folgt aus:

ab 1. Juli 2020 ab 1. Januar 2021 ab 1. Juli 2021
für Speisen 19% auf 5% 5% auf 7% 7% auf 19%
für Getränke 19% auf 16% 16% auf 19% bleibt bei 19%
Außer Haus 7% auf 5% 5% auf 7% bleibt bei 7%

Wenn Sie diese Anpassung in Ihrem Kassensystem unTill® durchführen lassen möchten, nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne!

Unter der Telefon-Nr. +49 2154 81 254 10 oder über unser Kontaktformular sind wir für Sie erreichbar. Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit eine E-Mail senden.

Temporäre Lizenzen

Temporäre Lizenzen

Temporäre Lizenzen – Power für zwischendurch

Sie möchten kurzfristig ein kleines Pop-Up-Restaurant eröffnen, Ihren Take-away Bereich ausbauen oder Ihr Kassensystem nur für die Sommersaison erweitern? Aber die Investitionskosten sollen kalkulierbar und so gering wie möglich bleiben?
 

Dann haben wir die richtige Lösung für Sie:
Temporäre Lizenzen!

Diese Lizenzart nennt sich SaaS Lizenz: Software as a Service. Das bedeutet, eine Lizenz wird nur für die Dauer der Nutzung bezahlt.
 

SaaS-Lizenzen

  • geringere Investitionskosten für die Software bedeuten weniger Startrisiko und mehr Spielraum für andere Anschaffungen oder Investitionen
  • mehr Flexibilität je nach Entwicklung Ihres Gastronomiebetriebs – einfaches Erweitern oder Deaktivieren der Lizenzen jederzeit möglich
  • auch mit den Saas Lizenzen können alle Funktionen des unTill® Kassensystems genutzt werden

 

Welche Voraussetzungen sind hierfür erforderlich?

  • Ihr Kassensystem sollte über die unTill® - Version 132.19 oder höher verfügen
  • Ihre Kasse hat eine permanente Internetverbindung

 

Wie lange kann eine Lizenz verwendet werden?

Sobald sich Ihr Geschäftsmodell verändert und eine Lizenz nicht mehr benötiget wird, können Sie diese jeweils zum Monatsende kündigen.
 

Wie erfolgt die Berechnung der Lizenzkosten?

Die Abrechnung erfolgt monatlich oder pro Quartal.

Wenn auch Sie gerade darüber nachdenken, Ihren Betrieb vorübergehend zu erweitern und diesbezüglich Beratung benötigen, zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne! Unter der Telefon-Nr. +49 2154 81 254 10 oder über unser Kontaktformular sind wir zu erreichen. Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit eine E-Mail senden.

 

KassenSichV 2020

KassenSichV 2020

unTill® ist vorbereitet!

Wir freuen uns Ihnen heute mitteilen zu können, dass auch in unserem Kassensystem unTill® die Integration einer TSE vollumfänglich abgeschlossen ist. Hierfür nutzen wir nicht nur die Hardware TSE in Form eines USB-Sticks, sondern auch die efsta-Software.
KassenSichV
Seit dem 01.01.2020 gilt in Deutschland die neue Kassensicherheitsverordnung (auch KassenSichV genannt), zu der die Fiskalisierung mit einem wesentlichen Teil gehört. Der Begriff Fiskalisierung beschreibt die gesetzeskonforme Umsetzung der neuen Anforderungen im Bereich der Manipulationssicherheit von Kassensystemen nach § 146a AO.

Um der Manipulationssicherheit gerecht zu werden, muss zukünftig jeder, der eine Kasse im Einsatz hat, eine Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) verwenden. Diese wird direkt an der Kasse angebracht und protokolliert alle Kasseneingaben mit Beginn des Aufzeichnungsvorgangs, so dass im Nachhinein keine Veränderungen mehr möglich sind. Der Gesetzgeber will mit der KassenSichV sicherstellen, dass Umsatzsteuereinnahmen in Milliardenhöhe nicht mehr in schwarzen Löchern verschwinden. Nach aktuellem Stand gilt für die Installation der TSE noch eine Übergangsfrist bis zum 30.09.2020. Spätestens dann muss eine TSE an jedem Kassensystem eingebunden sein.

Damit auch Ihr Kassensystem auf den neuesten Stand gebracht wird und den gesetzlichen Anforderungen entspricht, bieten wir unseren Kunden folgenden Service:

  • Nach Angebot und Beauftragung vereinbaren wir einen Installationstermin
  • Den USB-Stick senden wir Ihnen zu
  • Parallel dazu führen wir alle notwendigen Einstellungen an Ihrem Kassensystem unTill® durch
  • Unter Anleitung durch einen MS POS Mitarbeiter besprechen wir telefonisch mit Ihnen die letzten Schritte, die für eine Inbetriebnahme erforderlich sind
  • Anschließend ist Ihre Kasse wieder einsatzbereit und entspricht den aktuellen, gesetzlichen Anforderungen

Kassenbon

Im Klartext heißt das:

  • Direkt bei der nächsten Transaktion wird die TSE aktiv und verarbeitet alle Daten ohne manuelles Einwirken
  • Die Aufbewahrungsfrist wird automatisch eingehalten
  • Datenexporte sind in allen geforderten Formaten möglich
  • Es können bis zu 140.000 Transaktionen pro Kasse pro Jahr durchgeführt werden
  • Durch regelmäßige Updates bleibt Ihr System immer auf dem neuesten Stand

Die Funktion der TSE wird auf dem Bon sofort sichtbar:

Die markierte Signatur wird direkt nach der Installation auf jedem Bon aufgedruckt, individuell, nach den Vorgaben des Finanzamts und somit gesetzeskonform. All dies geschieht komplett automatisch und für Sie ohne weiteren Mehraufwand nach einmaliger Installation durch MS POS.

Umstellung sofort erwünscht? Kein Problem – Sie erreichen uns telefonisch, über unser Kontaktformular oder per Mail. Wir sind für Sie da!

 

Weitere Informationen zur Kassensicherheitsverordnung und zur efsta-Software finden Sie auch unter diesen Links https://kassensichv.com/ und https://www.efsta.eu/at.

Tischreservierung in unTill®

Tischreservierung in unTill

Top aktuell – Top wichtig!

Die aktuelle Lage stellt uns vor viele Herausforderungen, so dass es gerade jetzt besonders wichtig ist, einen kühlen Kopf zu bewahren. Unser unTill® Kassensystem bietet Ihnen mit der Funktion Tischreservierung beste Unterstützung, um Ihren Gastronomiebetrieb perfekt zu verwalten und die gesetzlichen Richtlinien einzuhalten - gerade jetzt, wo eine 100% Auslastung leider nicht möglich ist.
 

Tischreservierung in unTill®
ab Version 125.19 voll integriert!

  • keine Doppelbuchungen
  • alle Reservierungen (Kontaktdaten) werden erfasst, es kann nichts verloren gehen
  • keine handgeschriebenen Reservierungsbücher mehr erforderlich
  • übersichtliche Darstellung aller Reservierungen
  • schnelle und einfache Handhabung für Ihr Personal
  • unabhängig von großen Buchungsportalen
  • keine monatlichen Kosten

 

Reservierungen digital in Ihrem unTill®- Kassensystem eintragen macht die Arbeit einfacher und schneller!

Wenn auch Sie Ihren Gästen diesen Service bieten und Ihren Mitarbeiter die Organisation erleichtern wollen, dann melden Sie sich gerne unter der Telefon-Nr. +49 2154 81 254 10 oder über unser Kontaktformular kontaktieren. Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit eine E-Mail senden.
 

Und so funktioniert's, wenn ein Gast reservieren möchte:

Tischreservierung öffnen
Tischreservierung öffnen

Reservierung eintragen
Reservierung eintragen

Anlage Neukunde
Anlage Neukunde

Eintrag Kunde
Eintrag Kunde

Wenn ein Gast schon einmal reserviert hatte, kann dieser einfach aus der Kundenverwaltung der Reservierung hinzugefügt werden.


Übersicht Kundenverwaltung

Aktuelle Reservierungen
Aktuelle Reservierungen

Akzeptierte Reservierungen
Akzeptierte Reservierungen

Anzeige im Berichtswesen
Anzeige im Berichtswesen