Hotline: +49 2154 81254-59 Office: +49 2154 81254-10

Celona goes unTill®

Neuer unTill® Kunde: Celona Gastro GmbH
unTill® erobert jetzt auch die Systemgastronomie!

Celona goes unTill
Celona goes unTill
Celona goes unTill

Die Celona Gastro GmbH ist ein deutschlandweit agierender Systemgastronom mit verschiedenen Restaurantkonzepten wie die Bar Celona, die Finca, das Fiesta, die Cafés Woyton oder auch das MA.

Ausgangspunkt für die Beratung mit der Celona Gastro GmbH war der Kundenwunsch, die bestehenden verschiedenen Systeme innerhalb des Unternehmens zu homogenisieren. Hieraus entwickelte sich die Idee, auch das bestehende Kassensystem in den unterschiedlichen Gastronomiebetrieben durch eine neue Kassenlösung zu ersetzen.
Fakt war, dass die bisherigen Funktionen der Kassenlösung veraltet und Extras eine aufwendige Programmierung erforderten, so dass immer wieder neue Kompromisse eingegangen werden mussten, die letztendlich zu Einschränkungen und operativen Herausforderungen führten. Auch die Anbindung an Drittsysteme und die Adaption neuer Features und Funktionen war nur schwer oder gar nicht machbar. Kurz und gut – es musste ein neues System gefunden werden, das dem Zeitgeist und den modernen Anforderungen in der sich stetig wandelnden Gastronomiebranche entsprach.

Mit der Kassenlösung unTill® wurde schließlich die richtige Lösung gefunden, um alle Anforderungen der einzelnen Betriebe langfristig umzusetzen. Im Rahmen der Abstimmung der vielen Optionen, Funktionen und Anforderungen zeigte sich erneut und auch wieder sehr deutlich, dass unsere Kassenlösung unTill® dank seiner offenen Strukturen im Bereich Bildschirmdesign, der einzelnen Funktionen, der Optionen und Abfragen der Artikel, des Berichtgenerators und der offenen API rund 85% aller Anforderungen direkt aus dem Standard bedienen und somit die Entwicklungs- und Testphase zeitlich ohne große Hürden meistern konnte. Im Rahmen dieser Phase eröffneten sich aber auch andere neue Möglichkeiten und Lösungsansätze, die bereits früh den Grundstein für weitere Produktentwicklungen legten.

Viele der unterschiedlichsten Anforderungen der einzelnen Gastronomiebetriebe konnten mit den in unTill® bereits enthaltenen Standardfunktionen direkt abgedeckt werden, wie z.B.:

  • verschiedene Deal-Angebote zu bestimmten Zeiten und an verschiedenen Tagen
  • Happy Hour Funktionen
  • eine spezielle Ansteuerung und Darstellung der einzelnen Bons
  • Abfragen der einzelnen Artikel und Abruf von Menüfunktionen
  • Die Vielzahl und die variablen Funktionen, die mit den einzelnen Artikeln und Menüs gekoppelt werden können
  • Ablösung der über WLan gesteuerten Handhelds durch Integration des Orderman Funknetzwerks, (besonders in den Bereichen Terrasse und Außenbereich bestand bisher kein optimaler Empfang)
  • Anbindung mobiler Drucker, um direkt beim Gast die Rechnung zu erstellen
  • eine an die Bedürfnisse des Personals angepasste Orderman Funklösung, die es erlaubt, alle Buchungsprozesse im Orderman direkt beim Gast durchzuführen
  • Anbindung an eine zentrale Steuerung der einzelnen Restaurants für die Stammdatenverwaltung
  • Zugriff auf die aktuellen Umsätze und Statistiken für die Restaurantleitung und die Geschäftsführung via Mobiler APP

 
Erfreulich war außerdem die Zusammenarbeit mit anderen Dienstleistern. So konnte z.B. innerhalb kürzester Zeit die Anbindung der Warenwirtschaft der Firma Signum über die offene unTill® API Schnittstelle realisiert werden. Mit Hilfe der Schnittstelle landen verkaufte Artikel nun direkt in der Warenwirtschaft und können hier unmittelbar ausgewertet und verarbeitet werden. Des Weiteren wurde über die Schnittstelle auch das zentrale Gutscheinsystem gastro digital eingebunden, mit dessen Hilfe Gutscheine filialübergreifend verkauft und eingelöst werden können. (siehe auch unser Bericht Gutscheinsystem vom 14.07.2019). Ein weiteres Projekt war die Anbindung an das Celona Echo, welches es den Gästen erlaubt, nach jedem Restaurantbesuch ein Feedback abzugeben. Dafür erhält der Gast als kleines Dankeschön beim nächsten Besuch z.B. ein Heißgetränk aufs Haus. Weitere geplante Anbindungsprojekte sind aktuell das interne Reservierungsprogramm und ein erweitertes Reporting.

Wir freuen uns an dieser Stelle auf die weitere Zusammenarbeit mit der Celona Gastro GmbH und die zukünftige Projektentwicklung innerhalb des Teams.