Hotline: +49 2154 81254-59 Office: +49 2154 81254-10

KassenSichV 2020

KassenSichV 2020

unTill® ist vorbereitet!

Wir freuen uns Ihnen heute mitteilen zu können, dass auch in unserem Kassensystem unTill® die Integration einer TSE vollumfänglich abgeschlossen ist. Hierfür nutzen wir nicht nur die Hardware TSE in Form eines USB-Sticks, sondern auch die efsta-Software.
KassenSichV
Seit dem 01.01.2020 gilt in Deutschland die neue Kassensicherheitsverordnung (auch KassenSichV genannt), zu der die Fiskalisierung mit einem wesentlichen Teil gehört. Der Begriff Fiskalisierung beschreibt die gesetzeskonforme Umsetzung der neuen Anforderungen im Bereich der Manipulationssicherheit von Kassensystemen nach § 146a AO.

Um der Manipulationssicherheit gerecht zu werden, muss zukünftig jeder, der eine Kasse im Einsatz hat, eine Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) verwenden. Diese wird direkt an der Kasse angebracht und protokolliert alle Kasseneingaben mit Beginn des Aufzeichnungsvorgangs, so dass im Nachhinein keine Veränderungen mehr möglich sind. Der Gesetzgeber will mit der KassenSichV sicherstellen, dass Umsatzsteuereinnahmen in Milliardenhöhe nicht mehr in schwarzen Löchern verschwinden. Nach aktuellem Stand gilt für die Installation der TSE noch eine Übergangsfrist bis zum 30.09.2020. Spätestens dann muss eine TSE an jedem Kassensystem eingebunden sein.

Damit auch Ihr Kassensystem auf den neuesten Stand gebracht wird und den gesetzlichen Anforderungen entspricht, bieten wir unseren Kunden folgenden Service:

  • Nach Angebot und Beauftragung vereinbaren wir einen Installationstermin
  • Den USB-Stick senden wir Ihnen zu
  • Parallel dazu führen wir alle notwendigen Einstellungen an Ihrem Kassensystem unTill® durch
  • Unter Anleitung durch einen MS POS Mitarbeiter besprechen wir telefonisch mit Ihnen die letzten Schritte, die für eine Inbetriebnahme erforderlich sind
  • Anschließend ist Ihre Kasse wieder einsatzbereit und entspricht den aktuellen, gesetzlichen Anforderungen

Kassenbon

Im Klartext heißt das:

  • Direkt bei der nächsten Transaktion wird die TSE aktiv und verarbeitet alle Daten ohne manuelles Einwirken
  • Die Aufbewahrungsfrist wird automatisch eingehalten
  • Datenexporte sind in allen geforderten Formaten möglich
  • Es können bis zu 140.000 Transaktionen pro Kasse pro Jahr durchgeführt werden
  • Durch regelmäßige Updates bleibt Ihr System immer auf dem neuesten Stand

Die Funktion der TSE wird auf dem Bon sofort sichtbar:

Die markierte Signatur wird direkt nach der Installation auf jedem Bon aufgedruckt, individuell, nach den Vorgaben des Finanzamts und somit gesetzeskonform. All dies geschieht komplett automatisch und für Sie ohne weiteren Mehraufwand nach einmaliger Installation durch MS POS.

Umstellung sofort erwünscht? Kein Problem – Sie erreichen uns telefonisch, über unser Kontaktformular oder per Mail. Wir sind für Sie da!

 

Weitere Informationen zur Kassensicherheitsverordnung und zur efsta-Software finden Sie auch unter diesen Links https://kassensichv.com/ und https://www.efsta.eu/at.